Skihochtour Strahlhorn, Breithorn, Castor, Pollux

Schneeschuh, Snowboard, Ski, Langlauf, Winterraumtouren usw.
Forumsregeln
Hinweis: Die Betreiber der Webseite behalten sich vor, Beiträge, die nicht zur Beschreibung des ausgewählten Forums passen, ersatzlos zu löschen.

Bitte keine Telefonnummern und E-Mailadressen ins Forum schreiben, dafür bitte die Option „Private Nachricht“ nutzen.

Bitte im Thementitel bei „Betreff“ die Alpenregion und ein Talort mit angeben.
Antworten
abenteurer1963
Beiträge: 20
Registriert: 22. Mai 2018, 09:29

Skihochtour Strahlhorn, Breithorn, Castor, Pollux

Beitrag von abenteurer1963 » 5. Mai 2019, 17:32

Liebe Skihochtourenfreunde,

morgen, Freitag, 30.5.19 erfülle ich mir einen Lebenstraum: ich fahre nach Saas-Fee u. steige aufs Strahlhorn nach Übernachtung in der Britanniahütte. Ostern 1988 hatte ich am Adlerpass wegen Höhensturms umdrehen müssen u. seither keine Gelegenheit gefunden, die Besteigung nachzuholen.

Wer Lust hat, kann morgen in Visp, wo ich mit dem Zug um 11.00 Uhr ankomme, dazustoßen! Es geht dann auf die Britanniahütte.

Ich fahre anschließend vom Adlerpass nach Zermatt ab. Dort Suche nach einer relativ günstigen Übernachtungsmöglichkeit. Vielleicht kann man auch noch mit einer Bahn (bis 16.15 Uhr) in die Nähe der Gandegghütte fahren (wie heißt die Station?).

Nächstentag Anstieg Teodulhütte, Winterraum für 5 Personen. Am folgenden Tag Anstieg Kleines Matterhorn, Breithorn, Übernachtung im Biwak unter der Roccia Nera.

Bei ausreichender Fitness am nächsten Tag Castor, Pollux. Dann bin ich wohl geschafft u. fahre wieder nach Zermatt ab.

Wer hat Lust auf dieses großartige Abenteuer in der schönsten Bergregion der gesamten Alpen?

VG,

abenteuerer1963
Zuletzt geändert von abenteurer1963 am 29. Mai 2019, 08:45, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
kormoran
Moderator
Beiträge: 90
Registriert: 23. Mai 2018, 22:58
Wohnort: München
Interessen: *
Berge: Hochtouren, Skitouren, Bergtouren, leichte Klettertouren, Klettersteige

sonst: Reisen, Radfahren, Musik (Klavier)
Kontaktdaten:

Re: Skihochtour Strahlhorn, Breithorn, Castor, Pollux

Beitrag von kormoran » 6. Mai 2019, 23:29

Servus Kai,

viel Glück und Erfolg bei Deiner Unternehmung! Bis aufs Strahlhorn stehen diese Gipfel bei mir auch noch auf der Liste, hab grad aber keine Zeit für eine längere Aktion.

Ich kenne in Zermatt nichts günstiges (wenn man lang genug sucht, findet man wahrscheinlich auch dort was), aber ein paar Bahnstationen weiter gibt es das Hotel Bergfreund (in Herbriggen). Wirklich billig ist das zwar auch nicht, aber im Vergleich zu den normalen Unterkünften schon erschwinglich. Die sind auf Bergsteiger eingerichtet und bieten auch Zimmerlager an. Ich fands dort eigentlich ganz gemütlich, es übernachten sowohl Touristen dort (um die Jahreszeit wahrscheinlich weniger), als auch Bergsteiger.

Ciao, Alex

Alpspitze
Beiträge: 9
Registriert: 11. Nov 2018, 14:24

Re: Skihochtour Strahlhorn, Breithorn, Castor, Pollux

Beitrag von Alpspitze » 28. Mai 2019, 10:36

abenteurer1963 hat geschrieben: ↑
5. Mai 2019, 17:32
Liebe Skihochtourenfreunde,

am kommenden Samstag erfülle ich mir einen Lebenstraum: ich fahre nach Saas-Fee u. steige aufs Strahlhorn nach Übernachtung in der Britanniahütte. Ostern 1988 hatte ich am Adlerpass wegen Höhensturms umdrehen müssen u. seither keine Gelegenheit gefunden, die Besteigung nachzuholen.

Ich fahre anschließend vom Adlerpass nach Zermatt ab. Dort Suche nach einer relativ günstigen Übernachtungsmöglichkeit. Wer kennt eine? Es gibt mindestens ein Touristenlager.

Nächstentag Anstieg Richtung Italien über Gandegghütte. Am folgenden Tag Anstieg Kleines Matterhorn, Breithorn, Übernachtung im Biwak unter der Roccia Nera.



Am Breithorn war isch schon einmal oben. Wäre wieder mal schön. Ich müsste nur wieder anfangen in die Berge zu gehen. Ski fahren ist für mich vorbei. Dies erlaubt mir mein Ortopähde nicht mehr. Das nächste Touristenlager ist in Randa bei Zermatt. In Zermatt sind die Unterkünfte recht teuer
Zuletzt geändert von Alpspitze am 30. Mai 2019, 08:56, insgesamt 2-mal geändert.

abenteurer1963
Beiträge: 20
Registriert: 22. Mai 2018, 09:29

Re: Skihochtour Strahlhorn, Breithorn, Castor, Pollux

Beitrag von abenteurer1963 » 29. Mai 2019, 08:43

Dann hättste Dir diese Nachricht sparen können!

Alpspitze
Beiträge: 9
Registriert: 11. Nov 2018, 14:24

Re: Skihochtour Strahlhorn, Breithorn, Castor, Pollux

Beitrag von Alpspitze » 29. Mai 2019, 10:45

abenteurer1963 hat geschrieben: ↑
29. Mai 2019, 08:43
Dann hättste Dir diese Nachricht sparen können!
Dein Programm ist eben sehr hart. Da konnte ich damals schon nicht mehr mit halten. Vi
el Vergnügen im gelobten Land
Gruss Ulli

Antworten