genüssliche MSL-Klettererei

Eisklettern, Sportklettern, Alpinklettern, Bouldern usw.
Forumsregeln
Hinweis: Die Betreiber der Webseite behalten sich vor, Beiträge, die nicht zur Beschreibung des ausgewählten Forums passen, ersatzlos zu löschen.

Bitte keine Telefonnummern und E-Mailadressen ins Forum schreiben, dafür bitte die Option „Private Nachricht“ nutzen.

Bitte im Thementitel bei „Betreff“ die Alpenregion und ein Talort mit angeben.
Antworten
karlofant
Beiträge: 6
Registriert: 29. Jun 2018, 03:58
Wohnort: Eifel
Interessen: Versuche seit 2012 zu klettern, mag Menschen die früh unterwegs sind, verbringe die WEs gerne in den belgischen Klettergebieten, unter der Woche auch Nideggen ggf. leichte MSL in den Alpen. Gegenseitige Verlässlichkeit ist mir wichtig.

genüssliche MSL-Klettererei

Beitrag von karlofant » 8. Jul 2019, 08:33

Hallo,
Kletterpartner für genüssliche MSL-Klettererei im Grad 4-5 gesucht.
Klettere seit 6 Jahren, bin 60/77kg und im Ruhestand.
VG Karl

Benutzeravatar
Lampi
Beiträge: 186
Registriert: 12. Okt 2018, 22:22
Wohnort: Stuttgart
Interessen: Klettern, Wandern, Schneeschuh
Kontakt: bitte WhatsApp / Telegram / SMS: 171 87 47 27 1
oder per Mail rainer@lampatzer.de
---Manches Vergnügen besteht darin, daß man mit Vergnügen darauf verzichtet. Peter Rosegger ---
Kontaktdaten:

Re: genüssliche MSL-Klettererei

Beitrag von Lampi » 8. Jul 2019, 11:45

Wo?
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/pg/CannstattClimbers/events/

Lamπ[tm] auf Tour

Liebe Grüße von Lamл[tm] - Nur echt mit dem Pi

Disc Laimer

karlofant
Beiträge: 6
Registriert: 29. Jun 2018, 03:58
Wohnort: Eifel
Interessen: Versuche seit 2012 zu klettern, mag Menschen die früh unterwegs sind, verbringe die WEs gerne in den belgischen Klettergebieten, unter der Woche auch Nideggen ggf. leichte MSL in den Alpen. Gegenseitige Verlässlichkeit ist mir wichtig.

Re: genüssliche MSL-Klettererei

Beitrag von karlofant » 8. Jul 2019, 11:59

Hallo Lampi,
bin da nicht wirklich festgelegt, war bisher nur im Kalk und Bundsandstein unterwegs.
Bis ins Tannheimer hab ich ca 6 Autostunden, gibts bei Dir in der Nähe was passendes?
Schöne Grüße aus der Eifel
Karl

Benutzeravatar
Lampi
Beiträge: 186
Registriert: 12. Okt 2018, 22:22
Wohnort: Stuttgart
Interessen: Klettern, Wandern, Schneeschuh
Kontakt: bitte WhatsApp / Telegram / SMS: 171 87 47 27 1
oder per Mail rainer@lampatzer.de
---Manches Vergnügen besteht darin, daß man mit Vergnügen darauf verzichtet. Peter Rosegger ---
Kontaktdaten:

Re: genüssliche MSL-Klettererei

Beitrag von Lampi » 9. Jul 2019, 11:54

6 h in die Tannheimer das sind 4 h auf die Alb oder 5 h ins Däle - da lohnen sich die 2 resp. 1 Stunde Zusatzaufwand,
Außer im Winter, wenn die Tannheimer Lawinen haben.
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/pg/CannstattClimbers/events/

Lamπ[tm] auf Tour

Liebe Grüße von Lamл[tm] - Nur echt mit dem Pi

Disc Laimer

karlofant
Beiträge: 6
Registriert: 29. Jun 2018, 03:58
Wohnort: Eifel
Interessen: Versuche seit 2012 zu klettern, mag Menschen die früh unterwegs sind, verbringe die WEs gerne in den belgischen Klettergebieten, unter der Woche auch Nideggen ggf. leichte MSL in den Alpen. Gegenseitige Verlässlichkeit ist mir wichtig.

Re: genüssliche MSL-Klettererei

Beitrag von karlofant » 9. Jul 2019, 12:13

Hallo Lampi,
war in den Tannheimern bisher nur am Aggenstein, würd da aber auch gern was anderes machen wollen.
Schonmal dagewesen? Hab mir bisher nur die Topos von Toni Freudig angesehen.
Alb oder Däle klingt interresannt, kenn ich aber nix davon.
Schöne Grüße von den Saunakieseln
Karl

Benutzeravatar
Lampi
Beiträge: 186
Registriert: 12. Okt 2018, 22:22
Wohnort: Stuttgart
Interessen: Klettern, Wandern, Schneeschuh
Kontakt: bitte WhatsApp / Telegram / SMS: 171 87 47 27 1
oder per Mail rainer@lampatzer.de
---Manches Vergnügen besteht darin, daß man mit Vergnügen darauf verzichtet. Peter Rosegger ---
Kontaktdaten:

Re: genüssliche MSL-Klettererei

Beitrag von Lampi » 13. Nov 2019, 12:00

Hi Karl,

irgendwie ist die Saison jetzt vorbei und ich stolper gerade über diesen ßred.

Lass uns im Frühling nochmal weitersprechen.
karlofant hat geschrieben: ↑
9. Jul 2019, 12:13
war in den Tannheimern bisher nur am Aggenstein, würd da aber auch gern was anderes machen wollen.
Schonmal dagewesen? Hab mir bisher nur die Topos von Toni Freudig angesehen.
Alb oder Däle klingt interresannt, kenn ich aber nix davon.
Schöne Grüße von den Saunakieseln
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/pg/CannstattClimbers/events/

Lamπ[tm] auf Tour

Liebe Grüße von Lamл[tm] - Nur echt mit dem Pi

Disc Laimer

karlofant
Beiträge: 6
Registriert: 29. Jun 2018, 03:58
Wohnort: Eifel
Interessen: Versuche seit 2012 zu klettern, mag Menschen die früh unterwegs sind, verbringe die WEs gerne in den belgischen Klettergebieten, unter der Woche auch Nideggen ggf. leichte MSL in den Alpen. Gegenseitige Verlässlichkeit ist mir wichtig.

Re: genüssliche MSL-Klettererei

Beitrag von karlofant » 14. Nov 2019, 12:02

ja, würd mich freuen im kommenden Jahr von Dir zu hören.

Benutzeravatar
Lampi
Beiträge: 186
Registriert: 12. Okt 2018, 22:22
Wohnort: Stuttgart
Interessen: Klettern, Wandern, Schneeschuh
Kontakt: bitte WhatsApp / Telegram / SMS: 171 87 47 27 1
oder per Mail rainer@lampatzer.de
---Manches Vergnügen besteht darin, daß man mit Vergnügen darauf verzichtet. Peter Rosegger ---
Kontaktdaten:

Re: genüssliche MSL-Klettererei

Beitrag von Lampi » 19. Mär 2020, 09:33

Hallo Karl,

Frühling wird es - wenn auch nur vorläufig.

nur mal eine kurze Zwischenfrage: Hast Du noch Interesse?

LG, Rainer
Exklusiv Klettern mit Stuttgarts kleinster Sektion, kein Lärm, kein Anstehen, familiäres Umfeld: https://www.facebook.com/pg/CannstattClimbers/events/

Lamπ[tm] auf Tour

Liebe Grüße von Lamл[tm] - Nur echt mit dem Pi

Disc Laimer

karlofant
Beiträge: 6
Registriert: 29. Jun 2018, 03:58
Wohnort: Eifel
Interessen: Versuche seit 2012 zu klettern, mag Menschen die früh unterwegs sind, verbringe die WEs gerne in den belgischen Klettergebieten, unter der Woche auch Nideggen ggf. leichte MSL in den Alpen. Gegenseitige Verlässlichkeit ist mir wichtig.

Re: genüssliche MSL-Klettererei

Beitrag von karlofant » 20. Mär 2020, 09:58

GuMo Rainer,
ja klettern immer, nur wg dem aktuellen Coronaspass bin ich da etwas zurückhaltend. Hütten kommen für mich derzeit nicht in Frage. Hab erst mal alle Pläne pausiert. Es ist auch schon erstaunlich, wie schnell sich das Hallengeschehen nun an den Fels verlagert (Homeoffice). Rudelkrabbeln scheint sich ja, nicht nur bei den Jüngeren, zum Partyersatz zu entwickeln . . . Würd mich freuen wenn wir nach dem Spass was angehen würden.
Schöne Grüße aus der Eifel
karl

Antworten