Tipps zu Trekking in Nepal im November?

Fragen, Antworten, Tipps und Infos zu Touren in allen Bergsportbereichen.
Forumsregeln
Hinweis: Die Betreiber der Webseite behalten sich vor, Beiträge, die nicht zur Beschreibung des ausgewählten Forums passen, ersatzlos zu löschen.
Antworten
suncowy
Beiträge: 1
Registriert: 4. Aug 2018, 14:04
Interessen: Skitouren, Schneeschuhtouren, Wandern, Bergtouren, Trekking

Tipps zu Trekking in Nepal im November?

Beitrag von suncowy » 4. Aug 2018, 14:12

Im November möchte ich gerne 2 Wochen Trekkingurlaub in Nepal machen. Gerne auf eigene Faust. Hat jemand Tipps abseits der "ausgetretenen" Pfade? Annapurna-Umrundung habe ich schon gemacht und suche jetzt ein einsameres Fleckchen. Annapurna und Everest-Basecamp sind ebenfalls raus.
Freue mich über Tipps!

Benutzeravatar
kormoran
Beiträge: 34
Registriert: 23. Mai 2018, 22:58
Wohnort: München
Interessen: Hochtouren, Skitouren, Bergtouren, leichte Klettertouren
Kontaktdaten:

Re: Tipps zu Trekking in Nepal im November?

Beitrag von kormoran » 13. Aug 2018, 00:00

Hi,

ich hab vor 3 Jahren die Trekking-Runde zum Mera-Peak gemacht (November 2015 - allerdings mit einer Gruppe). Damals war es noch ziemlich wenig besucht, echt angenehm im Vergleich zum Everest-Gebiet.

Unsere Route: Inlandsflug nach Phaplu - Kharikola - Ngungsa - Kudki - Khote - Khare - Mera Peak - Khote - Zatrwa La - Lukla

Damals konnte man die Tour noch nicht als reines Lodge-Trekking machen, dementsprechend waren weniger Leute unterwegs. Ich glaube, dass die Route mittlerweile zu einer Lodge-Tour ausgebaut wurde, trotzdem dürfte es dort noch leerer sein als im Khumbu-Gebiet.

Die Runde war jedenfalls genial! Und vom Aussichtsgipfel konnte man 5 der hohen Berge sehen. Der Aussichtsberg war allerdings nur mit Gletscherausrüstung begehbar.

Ciao, Alex

Basti
Beiträge: 2
Registriert: 6. Okt 2018, 13:52
Wohnort: Hessen
Interessen: Meine Interessen sind:
Wandern, Bergsteigen, Trekkingtouren...egal wo auf diesem Planeten.
MTB und Skifahren, -Touren geht natürlich auch immer.

Re: Tipps zu Trekking in Nepal im November?

Beitrag von Basti » 6. Okt 2018, 14:02

Hi,

Schau dir dochmal den Tamang Heritage Trail an. Soll angeblich noch nicht so „ausgelatscht“ sein wie anderem Wege. Und vielfältige Alternativen gibts nebenbei.

Bin am überlegen ob ich ihn 2020 in meinem Sabbatjahr laufen werde. Vllt hast du auch Empfehlungen und Tipps für mich. Möchte in dem Jahr gerne etwa 2-3 Monate in Nepal und Tibet bleiben.

LG und ganz viel Spaß im November :)
Basti

Basti
Beiträge: 2
Registriert: 6. Okt 2018, 13:52
Wohnort: Hessen
Interessen: Meine Interessen sind:
Wandern, Bergsteigen, Trekkingtouren...egal wo auf diesem Planeten.
MTB und Skifahren, -Touren geht natürlich auch immer.

Re: Tipps zu Trekking in Nepal im November?

Beitrag von Basti » 7. Okt 2018, 09:46

Kleine Ergänzung von mir!
Habe in der Zeitschrift „Bergsteiger“ nen interessanten Bericht über den Gokyo-Trek gelesen....

Antworten