Verhältnisse am Einstein

Fragen, Antworten, Tipps und Infos zu Touren in allen Bergsportbereichen.
Forumsregeln
Hinweis: Die Betreiber der Webseite behalten sich vor, Beiträge, die nicht zur Beschreibung des ausgewählten Forums passen, ersatzlos zu löschen.
Antworten
Schrofengeher
Beiträge: 6
Registriert: 1. Nov 2018, 17:44
Wohnort: OA
Interessen: Alpines Bergsteigen Fels und Gras abseits vom Mainstream oft auch weglos. Immer aufrecht und nie überheblich.
Skitouren bis mittelschwer unter Einbeziehung der aktuellen Lawinengefahr und Umgang mit LVS
Gebiet Allgäuer, Thannheimer, Lechtaler und Ammergauer Alpen bzw. Kleines Walsertal.

Verhältnisse am Einstein

Beitrag von Schrofengeher » 31. Mär 2019, 11:59

Griaß Euch,

kann mir bitte jemand aus der Gruppe mitteilen wie die Verhältnisse am Einstein momentan sind. Danke.
Zu lohnenswerten Zielen gibt es keine Abkürzungen.

Benutzeravatar
Miri_87
Admin + Moderatorin
Beiträge: 143
Registriert: 17. Mai 2018, 18:28
Wohnort: Allgäu
Interessen: Wandern bis Schwierigkeit T5, gerne im weglosen Gelände, Hüttentouren vorzugsweise Selbstversorgerhütten, Biwak, mittelschwere Klettersteige, Alpenblumentouren, Schneeschuhgehen...

Re: Verhältnisse am Einstein

Beitrag von Miri_87 » 31. Mär 2019, 18:47

Grüß dich,

Wir waren heute vormittag am Einstein. Sind die Südseite hoch, fals du die meinst?

Es gibt dort mehr Schnee als die Webcambilder vermuten lassen, auch vom Parkplatz sieht es erstmal nicht so schneereich aus. Jedoch gibt es lange, große Wühlpassagen, direkt die Direttissima hoch, vom Normalweg ist wenig zu sehen.

Wir sind teils mit Schneeschuhen, teils mit Steigeisen gegangen. Ohne geht es auch, aber macht deutlich weniger Spaß...Zum Nachmittag hin wird alles megaaa sulzig...
DSC_8199.JPG
Kurz nach dem Gipfel


DSC_8184.JPG
Die größte Wühlpassage


PS: ich hab deinen Beitrag noch in ein anderes Thema verschoben :) Ich finde in "Toureninfos" passt es besser rein und kann besser gefunden werden.
I like freaks, because I am one ;)

Antworten