H√ľttenschlafsack

Fragen, Antworten, Tipps und Infos zu s√§mtlichen Ausr√ľstungsgegenst√§nden f√ľr alle Bergsportbereiche.
Forumsregeln
Hinweis: Die Betreiber der Webseite behalten sich vor, Beiträge, die nicht zur Beschreibung des ausgewählten Forums passen, ersatzlos zu löschen.
Antworten
Konny
Beiträge: 1
Registriert: 4. Mär 2019, 07:26

H√ľttenschlafsack

Beitrag von Konny » 4. M√§r 2019, 10:10

Da ich dieses Jahr das erstemal eine Wanderung mit H√ľtten√ľbernachtung plane eine einfache Frage zu dem H√ľttenschlafsack.
Der H√ľttenschlafsack ist ja Pflicht bei einer √úbernachtung auf einer H√ľtte.
Kann man nun einen normalen Schlafsack auch als H√ľttenschlafsack benutzen?
Ich habe beim Wandern immer einen normalen leichten Daunenschlafsack dabei und will nicht zus√§tzlich einen H√ľttenschlafsack mitnehmen.

Es wäre super wenn ihr mir hier helfen könnt.



Benutzeravatar
Miri_87
Admin + Moderatorin
Beiträge: 424
Registriert: 17. Mai 2018, 16:28
Wohnort: Allgäu
Interessen: Wandern bis Schwierigkeit T5, gerne im weglosen Gel√§nde, H√ľttentouren vorzugsweise Selbstversorgerh√ľtten, Biwak, mittelschwere Klettersteige, Alpenblumentouren, Schneeschuhgehen...

Re: H√ľttenschlafsack

Beitrag von Miri_87 » 4. M√§r 2019, 10:35

Hallo Konny,

du kannst auch deinen leichten Daunenschlafsack als H√ľttenschlafsack verwenden. Und brauchst keinen zus√§tzlichen H√ľttenschlafsack anzuschaffen.

Bei der Pflicht zum H√ľttenschlafsack auf H√ľtten, geht es letztlich um die Hygiene. Der H√ľttenschlafsack hat zus√§tzlich den Vorteil, dass er meist ein kleineres und leichteres Packma√ü aufweist, als ein normaler Schlafsack. Das kleine, leichte Packma√ü ergibt sich durch das Material aus Baumwolle, Seide oder Polyester. Sowieso ist das Wort ‚ÄěH√ľttenschlafsack‚Äú f√ľr diverse Menschen irref√ľhrend. So ging es mir schon √∂fters mit Freunden und Bekannten, die nichts mit den Bergen am Hut haben. Viele stellen sich unter Schlafsack ein riesen Klotz vor, wie man ihn z.B. vom Campingurlaub kennt‚Ķ

Hier mal ein Beispiel zu solch einem H√ľttenschlafsack aus dem Internet: https://www.sport-schuster.de/Cocoon-In ... gI7PvD_BwE

Auf den H√ľtten gibt es in der Regel die bekannten Wolldecken, weswegen es eigentlich keinen zus√§tzlichen warmen Schlafsack br√§uchte.

Allerdings wei√ü ich von vielen Leuten, die die meist kratzigen, schweren Wolldecken auf den H√ľtten nicht so m√∂gen und deswegen auch lieber einen leichten Daunenschlafsack oder √Ąhnliches benutzen. Das ist einfach eine Komfortfrage.

Viele Gr√ľ√üe Miri
I like freaks, because I am one ;)

Benutzeravatar
Flo
Beiträge: 34
Registriert: 17. Mai 2018, 19:29
Wohnort: BW
Interessen: Bergsteigen, Klettersteig, Hochtouren

Re: H√ľttenschlafsack

Beitrag von Flo » 4. M√§r 2019, 18:35

Hi,
ich finde im Winter einen eigenen Schlafsack deutlich w√§rmer und angenehmer als die ranzigen Decken. Im Sommer jedoch ist mir ein Schlafsack meistens zu warm. Hier empfiehlt sich ein leichter H√ľttenschlafsack. Ich habe einen stink normalen ohne Merino und co. bin damit bisher gut gefahren.

Antworten